Finanzierung

Das Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Zuwendungen von engagierten Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen finanzieren unsere Arbeit. Mit ihrer Unterstützung können wir unsere Produkte der Allgemeinheit unentgeltlich und ohne Steuermittel zur Verfügung stellen – so wie ähnliche Denkfabriken in den USA, Großbritannien, Frankreich und der Schweiz. Unsere Vereinsvorstände arbeiten alle ehrenamtlich. Details enthält unser Faktenblatt.

Das gesellschaftliche Engagement von Unternehmerfamilien für Denkfabriken beleuchtet unser Artikel „Die Gedanken sind frei" in „wir - Das Magazin für Unternehmerfamilien". Die Rolle von Stiftungen erläutert unser Artikel „Neue Denkfabriken für Deutschland“ in „Stiftung & Sponsoring“.

Mitglieder:
Der Verein hat zurzeit 36 Mitglieder. Zu den Fördermitgliedern zählen Stephan Rey, Barbara Heitger, Edgar Kirschniok, Christian Zahn und die Feldhoff & Cie. Beratungs KG. Weitere Mitglieder sind willkommen. Hier können Sie Mitglied werden

Zuwendungen:
Unser Spendenkonto hat die IBAN  DE21430609676013717200 bei der GLS Bank mit der BIC GENODEM1GLS. Bitte geben Sie Ihre Adresse an, falls Sie eine Zuwendungsbestätigung wünschen. Die jeweils drei größten Zuwendungen der Anfangsjahre kamen von diesen Organisationen:
2011: BMW Stiftung, GLS Treuhand, Feldhoff Management Services und sportsman media group.
2010: Fortschrittsconsult GmbH, sportsman media group und BMW Stiftung.
2009: Deutsche Bank und BMW Stiftung.

Gerne geben wir Ihnen auf Anfrage weitere Informationen.

Da es zwischen den deutschen Finanzbehörden und Finanzgerichten unterschiedliche Aussagen zur Geprägetheorie gibt, besteht neben dem Verein seit Juni 2010 die Foresight Consult GmbH (ursprünglich: Fortschrittsconsult GmbH). Sie bearbeitet in Einzelfällen Forschungsaufträge (z.B. zur Zukunft der Sozialen Markwirtschaft für die Bertelsmann Stiftung, zur Zukunft der Arbeit für die randstad stiftung und zu Wellbeing für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ) und unterstützt die Vereinsarbeit mit Zuwendungen.