Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt

Das Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt erarbeitet neue Wege und Methoden, mit denen die Lebensqualität der Menschen in Deutschland verbessert werden kann. Wir sind sichtbarer Impulsgeber und Brückenbauer zwischen Disziplinen, Institutionen und Menschen. Durch ein besseres Verständnis für die großen Zusammenhänge wird sinnvolles gemeinsames Handeln vorbereitet. Daraus ergeben sich unsere vier Kernbotschaften

Unser viel beachteter Fortschrittsindex bietet ein Maß für Lebensqualität jenseits des Bruttoinlandsprodukts. Mit unseren Fortschrittsstudien liefern wir fundierte und klar verständliche Analysen zu relevanten Zukunfts- und Querschnittsthemen wie Arbeit, Bildung und Gesundheit. Unsere bundesweite Veranstaltungsreihe Fortschrittsfabrik kombiniert inhaltliche Arbeit mit Dialog und Vernetzung.

Als gemeinnützige und parteipolitisch unabhängige Organisation stellen wir unsere Erkenntnisse und Produkte der Allgemeinheit unentgeltlich und ohne Unterstützung durch Steuergelder zur Verfügung. Finanziert wird unsere Arbeit durch Mitgliedsbeiträge (zum Mitgliedsantrag) und Zuwendungen von engagierten Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen.

Unser Faktenblatt liefert weitere Informationen über den Verein auf einer Seite. Dieses Videointerview mit Barbara Heitger und dieses Radiointerview mit Thomas Steininger bieten Einblicke zu Entstehung und Aufgabe des Zentrums.