26. September 2011

Sicherheit macht zufrieden

von Friedericke Hardering, Stefan Bergheim

Die Zufriedenheit mit der Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil des subjektiven Wohlbefindens der Menschen. In Deutschland ist die Arbeitszufriedenheit relativ hoch, in den letzten 25 Jahren jedoch gesunken. In unserer neuen Studie „Sicherheit macht zufrieden“ analysieren Friedericke Hardering und Stefan Bergheim die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für eine hohe Zufriedenheit mit der Arbeit. Die Veränderungen der letzten Jahrzehnte waren für viele Deutsche mit ihrer starken Orientierung auf Sicherheit eine große Herausforderung. Geringere Arbeitslosigkeit, weniger prekäre Beschäftigung und vor allem eine Kommunikationskultur, die stärker die Chancen in den Blick nimmt, könnten zu einem Wiederanstieg der Arbeitszufriedenheit beitragen.
Quelle: Studie